Autor: Janika

EduAction Bildungsgipfel/Genisis Institute/Metropolregion Rhein-Neckar

HEIMATSUCHER beim EduAction Bildungsgipfel in Mannheim

Unsere Ehrenamtliche Janika war für HEIMATSUCHER beim ersten EduAction Bildungsgipfel 2016 in Mannheim. Die zwei Tage standen unter dem Motto «Zukunft gemeinsam gestalten» und wurden unter anderem von der Bildungsministerin Frau Wanka gefördert. Es ging um die großen Herausforderungen für die Bildung der Zukunft und um innovative, umsetzungsorientierte Impulse und zukunftsweisende Praxisbeispiele. Der Austausch zwischen […]

Mandarinensaft und alte Familienfotos

Marina und ich, Janika, waren Ende Juli für HEIMATSUCHER e.V.  in Frankfurt am Main, genauer gesagt in der Budge-Stiftung. Wir haben dort an einem sehr heißen Sommertag drei Zeitzeug*innen besucht, Herrn Polednik, Frau Rosentahl und Herrn Hesdörffer, die wir bereits interviewt hatten, um mit ihnen über all das zu reden, was seit unserer letzten Begegnung […]

Erinnerungen an unseren Freund Siegmund Pluznik

»Siegmund Pluznik war ein großer, mutiger Mann. Ein Mann, der als Widerstandskämpfer während der Schoah viel durchmachen musste und ein Mann, der daraus viel gelernt hat für sein Leben. Er war ein Zeitzeuge mit bewegender Geschichte, aber er war auch mein Freund. Und als solcher wird er mir schmerzlich fehlen.

Wichtige Entscheidungen für unsere Zukunft

Die offizielle Mitgliedervollversammlung von HEIMATSUCHER e.V. fand am 29.02.2016 in Wuppertal und zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte nicht in Privaträumen eines der Vorstandsmitglieder statt, sondern in einem Seminarraum, der Platz genug hatte für die 20 Mitglieder, die unserer Einladung gefolgt waren.

Lehrer*inneninfoabend im Jüdischen Museum Westfalen

„Meinst du es kommt jemand? Hat sich überhaupt jemand vorher angemeldet?“ Ein bisschen aufgeregt waren wir, Mareike vom Jüdischen Museum Westfalen und Vanessa, schon kurz vor Beginn unseres ersten Lehrer*inneninfoabends. Wir waren perfekt vorbereitet: es gab eine ausführliche PowerPoint Präsentation, der Saal war hergerichtet und unsere Notizen lagen bereit.