Allgemein

Caroline Fröhlich

Caroline Fröhlich

Aufgabenbereiche:  Websitebetreuung Kontakt: c.froehlich@heimatsucher.de Jahrgang: 1988 Wohnort: Köln Was ist meine Motivation mich bei HEIMATSUCHER einzubringen? Durch meine Freundin Ruth Künzel bin ich auf den Verein aufmerksam geworden. Ich wirke bei den HEIMATSUCHERn mit, weil ich mich mit meinem ehrenamtlichen Engagement für Toleranz und Völkerverständigung einsetzen und ein Zeichen gegen Rassismus und Hass setzen möchte. Die […]

Tagung des Netzwerks Erinnerung und Zukunft

An einem sonnigen Samstag in Hannover (genauer gesagt am 24. September 2016) stiefelten die HEIMATSUCHERinnen Sarah und Sophie zu einer Tagung, die sich der Betrachtung des Handelns ganz »normaler« staatlicher Organe im Nationalsozialismus widmen sollte. Eingeladen hatte uns das Netzwerk Erinnerung und Zukunft, die nach dem Artikel in der HAZ Kontakt zu uns gesucht hatten. […]

Ankunft ungarischer Juden

»Shoah« oder »Holocaust«?

In unserer Arbeit treffen wir andauernd auf die Begriffe »Holocaust« und »Shoah« und reflektieren ihre genaue Bedeutung, jedoch entscheiden wir uns bewusst nicht für einen der beiden. Stephanie erklärt warum und hat sich Gedanken gemacht, was sie mit den beiden Begriffen verbindet:

EduAction Bildungsgipfel/Genisis Institute/Metropolregion Rhein-Neckar

HEIMATSUCHER beim EduAction Bildungsgipfel in Mannheim

Unsere Ehrenamtliche Janika war für HEIMATSUCHER beim ersten EduAction Bildungsgipfel 2016 in Mannheim. Die zwei Tage standen unter dem Motto «Zukunft gemeinsam gestalten» und wurden unter anderem von der Bildungsministerin Frau Wanka gefördert. Es ging um die großen Herausforderungen für die Bildung der Zukunft und um innovative, umsetzungsorientierte Impulse und zukunftsweisende Praxisbeispiele. Der Austausch zwischen […]

Mandarinensaft und alte Familienfotos

Marina und ich, Janika, waren Ende Juli für HEIMATSUCHER e.V.  in Frankfurt am Main, genauer gesagt in der Budge-Stiftung. Wir haben dort an einem sehr heißen Sommertag drei Zeitzeug*innen besucht, Herrn Polednik, Frau Rosentahl und Herrn Hesdörffer, die wir bereits interviewt hatten, um mit ihnen über all das zu reden, was seit unserer letzten Begegnung […]