Ausstellungen und Veranstaltungen

Unsere Zeitzeugenausstellung zeigt 26 Portraits von Schoah-Überlebenden aus Israel und Deutschland und besteht aus anschaulichen Fotografien und Interviews. Die Überlebensgeschichten vermitteln wir nicht nur Erwachsenen, sondern auch Kindern und Jugendlichen mit Hilfe unseres kinderfreundlichen Konzepts und ermutigen sie, gegen Antisemitismus und Rassismus vorzugehen.

Ausstellungen waren unsere erste Wahl der Veröffentlichung und bis heute sind sie unsere wichtigste Plattform für Austausch und Begegnung. In allen bisherigen Ausstellungen haben wir immer wieder spannende Menschen getroffen, sind ins Gespräch gekommen, haben viel erzählt und gerne zugehört. Jede Ausstellung war für sich einzigartig.

Sie möchten unsere Ausstellung in Ihre Stadt bringen oder zu einem Vortrag einladen? Schreiben sie an kontakt@heimatsucher.de.

 

Was ist HEIMATSUCHER?

Wir von HEIMATSUCHER e.V. interviewen Zeitzeug*innen des Holocausts, dokumentieren ihre Geschichten und erzählen sie dann in Schulklassen und unserer Ausstellung weiter. Der Überlebende Elie Wiesel sagte einmal: »Jeder der heute einem Zeitzeugen zuhört, wird selbst ein Zeuge werden.« Und so sehen wir unseren Auftrag darin, als »Zweitzeug*innen«, (junge) Menschen stark gegen jegliche Art von Rassismus und Fremdenfeindlichkeit zu machen.

Du möchtest unser Projekte gerne unterstützen?

Es gibt viele Wege uns zu helfen und eine tolerante Gesellschaft mitzugestalten: Hilf uns

Spenden