Katharina Müller-Spirawski

Katharina Müller-Spirawski

Katharina Spirawski

3. Vorsitzende HEIMATSUCHER e.V.

Aufgabenbereiche: Bildungsarbeit, Zeitzeugenbetreuung
Kontakt: k.spirawski@heimatsucher.de

Jahrgang: 1988
Beruf: Doktorandin
Wohnort: Oldenburg

Was ist meine Motivation mich bei HEIMATSUCHER einzubringen?

»HEIMATSUCHER ist für mich, was mein Herz erfüllt. Überlebende zu treffen, ihre Geschichten zu hören und Zweitzeugin zu werden, ist wichtiger Bestandteil meines Lebens geworden.

Wenn ich vor einer Klasse stehe und in jedem Gesicht lesen kann wie gebannt die Schüler*innen sind, bin ich sicher, dass dieser Teil der Geschichte nicht so schnell vergessen wird. Wenn Schüler*innen dann noch äußern, dass jeder Mensch gleich viel wert ist und Rassismus keine Chance bekommen darf, bin ich stolz auf unsere Arbeit.« 

Was ist HEIMATSUCHER?

Wir von HEIMATSUCHER e.V. interviewen Zeitzeug*innen des Holocausts, dokumentieren ihre Geschichten und erzählen sie dann in Schulklassen und unserer Ausstellung weiter. Der Überlebende Elie Wiesel sagte einmal: »Jeder der heute einem Zeitzeugen zuhört, wird selbst ein Zeuge werden.« Und so sehen wir unseren Auftrag darin, als »Zweitzeug*innen«, (junge) Menschen stark gegen jegliche Art von Rassismus und Fremdenfeindlichkeit zu machen.

Du möchtest unser Projekte gerne unterstützen?

Es gibt viele Wege uns zu helfen und eine tolerante Gesellschaft mitzugestalten: Hilf uns

Spenden