Team

Ksenia Eroshina

Ksenia Eroshina

Aufgabenbereiche: Bildungsarbeit, Interviews, Schüler*innen-Briefe
Kontakt: k.eroshina@heimatsucher.de
Geburtstag: 29.09.1993
Beruf: Studentin (Geschichte und Philosphie)
Wohnort: Berlin
Zweitzeugin von: Henny Brenner

Was ist meine Motivation mich bei HEIMATSUCHER einzubringen?

»Durch Rudis Vortrag bei dem Vortreffen zu einer Israelfahrt im Sommer 2015 bin ich auf HEIMATSUCHER aufmerksam geworden. Die spürbare Leidenschaft und das Engagement von Rudi hat mich nicht mehr losgelassen und ich habe sofort gespürt: Das will ich auch machen, hier gehöre ich hin. Dann aber zu spüren, dass Rudi eine von so vielen wunderbaren aufrichtig engagierten Menschen ist, die sich voller Liebe gegen das Vergessen des Holocausts und für das Aufrechterhalten der Erinnerung an die Überlebenden engagieren, bestärken mich immer wieder in meiner Entscheidung mich in den Verein HEIMATSUCHER einzubringen. Die Kinderbriefe an die Überlebenden machen unglaublichen Mut und zu sehen, wie sehr es die Überlebenden berührt, dass man Ihre Geschichte weiterleben lässt, ist ein unheimliches Geschenk, dass mir immer wieder verdeutlicht: Man kann etwas verändern und etwas Gutes hinterlassen!«