Briefewolke

Ausstellung in Oldenburg

Unsere nächste Ausstellung findet im Rahmen der Veranstaltung »Living History« des Stadtmuseums von Oldenburg ab dem 13. Januar 2019 statt.

Wir haben in Zusammenarbeit mit dem Kulturbüro der Stadt Oldenburg und gemeinsam mit dem Stadtmuseum die Ausstellung und eine Reihe von Veranstaltungen zum Holocaust-Gedenktag am 27. Januar 2019 konzipiert.

Die Ausstellung begleiten Führungen und Workshops, die wir für Schulklassen von der vierten Klasse an aufwärts bis zu Abiturjahrgängen am Mittwoch, den 16., den 23. und den 30. Januar anbieten. Am Donnerstag, den 17. Januar, um 19 Uhr zeigen die HEIMATSUCHER allen Interessierten den Film »Auf gute Nachbarschaft«.

Ort: Stadtmuseum Oldenburg | Am Stadtmuseum 4 – 8 |26121 Oldenburg Dienstag bis Sonntag 10 bis 18 Uhr
Eintritt: frei

Was ist HEIMATSUCHER?

Wir von HEIMATSUCHER e.V. interviewen Zeitzeug*innen des Holocausts, dokumentieren ihre Geschichten und erzählen sie dann in Schulklassen und unserer Ausstellung weiter. Der Überlebende Elie Wiesel sagte einmal: »Jeder der heute einem Zeitzeugen zuhört, wird selbst ein Zeuge werden.« Und so sehen wir unseren Auftrag darin, als »Zweitzeug*innen«, (junge) Menschen stark gegen jegliche Art von Rassismus und Fremdenfeindlichkeit zu machen. HEIMATSUCHER e.V. ist laut § 78 SGB VIII anerkannter Träger der freien Jugendhilfe.

Du möchtest unser Projekte gerne unterstützen?

Es gibt viele Wege uns zu helfen und eine tolerante Gesellschaft mitzugestalten: Hilf uns

Spenden