Neue Bildpatenschaft – Hannah Pick-Goslar

Der Heimatverein Uedelhoven übernimmt eine Bildpatenschaft des Porträts der Zeitzeugin Hannah Pick-Goslar und setzt damit ein Zeichen gegen Antisemitismus und Rassismus. Diese Bildpatenschaft ist eine Kooperation zwischen dem Verein Uedelhofen und HEIMATSUCHER e.V..

Der Heimatverein Uedelhoven hat es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen in der Eifel nachhaltig über den Nationalsozialismus, Antisemitismus und Rassismus zu informieren.

Am Samstag, den 09. November, wird der Heimatverein durch das Projekt »Ein Anne Frank Baum für Uedelhoven« ein Zeichen gegen Antisemitismus und Rechtsextremismus setzen. 

Der »Anne Frank Erinnerungsbaum«, ein Symbol für Toleranz und Freiheit, ist ein Ableger der weißen Rosskastanie aus Amsterdam, die Anne Frank von ihrem Versteck aus sehen konnte. Der Baum wurde mehrfach in ihrem Tagebuch erwähnt, Anne schöpfte durch ihn Kraft, Trost und Hoffnung. 

2010 musste der Kastanienbaum in Amsterdam nach einem schweren Unwetter gefällt werden, es gibt inzwischen jedoch einige Ableger, wie beispielsweise vor dem UN- Hauptquartier in New York. 

Daniel Stein vom Heimatverein Uedelhoven kam vor ein paar Wochen auf Julia,  Hannah Pick-Goslars Zweitzeugin, zu. Hannah war eine der besten Freundinnen von Anne Frank und erklärte sich gerne bereit, eine Widmung für den »Anne Frank Baum Erinnerungsbaum« zu schreiben. Hannahs Grußwort wird neben ihrem Portrait, das als Bildpatenschaftsprojekt in den nächsten Monaten bei den Aktionen des Heimatvereins Uedelhoven zu sehen sein wird, angebracht:

Shalom, an alle die etwas gegen Rassismus und Antisemitismus tun wollen. Wir sollten niemals vergessen, dass wir alle im Ebenbild Gottes geschaffen wurden und auch wenn wir eine andere Hautfarbe oder Religion oder Meinung haben, sollten wir mehr versuchen, in Frieden zusammenzuleben. Es ist schwer, aber um in einer besseren Welt zu leben, sollten wir uns etwas mehr anstrengen.«

Hannah Pick-Goslars Grußwort wird neben ihrem Portrait, das als Bildpatenschaftsprojekt in den nächsten Monaten bei den Aktionen des Heimatvereins Uedelhoven zu sehen sein wird, angebracht.

Hier weitere Infos dazu: 
http://www.anne-frank-baum-uedelhoven.de/index.php/anne-franks-freundin/

Der Festakt zur Pflanzung ist am 9. November in Uedelhoven.

Beginn: 11.00 Uhr
Adresse:
Ehrenanlage
Kreuzstr. 3
53945 Uedelhoven

Eintritt ist frei. 

Wir danken dem Heimatverein Uedelhoven für die Kooperation im Rahmen der Bildpatenschaft und wünschen viel Erfolg bei allen Projekten. 

Bei Fragen, Anregungen oder wenn Euch eine Bildpatenschaft für Euren Verein oder Euer Unternehmen interessiert, wendet Euch bitte an Julia:

HEIMATSUCHER e.V.
Julia Gerecke
Teamleitung Ausstellungen und Veranstaltungen
j.gerecke@heimatsucher.de

This form type is not available for selected form

Was ist HEIMATSUCHER?

Wir von HEIMATSUCHER e.V. interviewen Zeitzeug*innen des Holocausts, dokumentieren ihre Geschichten und erzählen sie dann in Schulklassen und unserer Ausstellung weiter. Der Überlebende Elie Wiesel sagte einmal: »Jeder der heute einem Zeitzeugen zuhört, wird selbst ein Zeuge werden.« Und so sehen wir unseren Auftrag darin, als »Zweitzeug*innen«, (junge) Menschen stark gegen jegliche Art von Rassismus und Fremdenfeindlichkeit zu machen. HEIMATSUCHER e.V. ist laut § 78 SGB VIII anerkannter Träger der freien Jugendhilfe.

Du möchtest unser Projekte gerne unterstützen?

Es gibt viele Wege uns zu helfen und eine tolerante Gesellschaft mitzugestalten: Hilf uns

Spenden