Caroline Fröhlich

Caroline Fröhlich

Caroline Fröhlich

Aufgabenbereiche:  Websitebetreuung
Kontakt: c.froehlich@heimatsucher.de
Jahrgang: 1988
Wohnort: Köln

Was ist meine Motivation mich bei HEIMATSUCHER einzubringen?

»Durch meine Freundin Ruth Künzel bin ich auf den Verein aufmerksam geworden. Ich wirke bei den HEIMATSUCHERn mit, weil ich mich mit meinem ehrenamtlichen Engagement für Toleranz und Völkerverständigung einsetzen und ein Zeichen gegen Rassismus und Hass setzen möchte. Die HEIMATSUCHER leisten hierbei wertvolle Arbeit und tragen Geschichten von Schoah-Überlebenden weiter, die berühren und von denen jeder lernen kann.

Ich freue mich,  HEIMATSUCHER im Team Kommunikation zu unterstützen!«

Was ist HEIMATSUCHER?

Wir von HEIMATSUCHER e.V. interviewen Zeitzeug*innen des Holocausts, dokumentieren ihre Geschichten und erzählen sie dann in Schulklassen und unserer Ausstellung weiter. Der Überlebende Elie Wiesel sagte einmal: »Jeder der heute einem Zeitzeugen zuhört, wird selbst ein Zeuge werden.« Und so sehen wir unseren Auftrag darin, als »Zweitzeug*innen«, (junge) Menschen stark gegen jegliche Art von Rassismus und Fremdenfeindlichkeit zu machen.

Du möchtest unser Projekte gerne unterstützen?

Es gibt viele Wege uns zu helfen und eine tolerante Gesellschaft mitzugestalten: Hilf uns

Spenden