Allgemein, Startseite

Von der »Wilden 13« zur »Strukturierten 105«

Erfolg bringt Wachstum – und Wachsen kann eine ungestüme und wenig organisierte Angelegenheit sein, wie wohl jeder*r aus eigener Erfahrung weiß. Ebenso, wie man in der persönlichen Entwicklung Phasen der Neuorganisation durchläuft, muss auch ein wachsender Verein wie HEIMATSUCHER e.V., sich Zeit nehmen und sich ordnen. Denn die Ziele und Wirksamkeit, die wir durch die vielen neuen Ehrenamtlichen, die berührenden Begegnungen und Interviews mit den Zeitzeug*innen und mehr als 100 Bildungsprojekte im ersten Halbjahr 2018 erreicht haben, wirken sich auch auf unsere Struktur aus.

Wir sind mittlerweile 105 Ehrenamtliche! Das ist beindruckend und überrascht uns selbst manchmal. Ab und zu geht es daher etwas chaotisch zu.

Ganz besonders hat sich das für uns dieses Wochenende bei unserer Cloud, dem Materialpool, gezeigt: Unsere Ehrenamtlichen leben über ganz Deutschland verteilt und arbeiten auch von dort aus. Deswegen ist es für uns enorm wichtig, dass jede*r auf das Material gut zugänglich zugreifen kann. Am Samstag hat das Team Interne Entwicklung, das den Materialpool betreut, diesen mit uns in Workshops komplett überarbeitet und eine Struktur entwickelt, die zu den jetzigen Bedürfnissen der Teams passen, und auch ein klein wenig ausgemistet.

Zusätzlich dazu haben wir intensiv daran gearbeitet, möglichst vielen von uns die Datenbank »Salesforce« näher zu bringen, mit der wir in Zukunft alle Arbeitsprozesse professionalisieren werden.

Das Ehrenamtswochenende sollte natürlich auch dazu dienen, bekannte Gesichter wiederzusehen und neue kennenzulernen. Der Austausch zwischen »alten Hasen« und neuen Ehrenamtsmitglieder*innen war dabei nicht auf die Arbeit am Materialpool beschränkt – oder wie wir es auch liebevoll nennen: »Strukturbums«. Nebenbei haben wir zusammen gekocht, morgens 90s-Pop-Yoga gemacht, abends unsere schönsten HEIMATSUCHER-Momente geteilt, die ein oder andere Träne dabei verdrückt und uns einfach gegenseitig (besser) kennengelernt.

Gruppenfoto vom HEIMATSUCHER Wochenende

Gruppenfoto

Der Materialpool bildet zwar die Grundlage des Arbeitens bei HEIMATSUCHER, aber der persönliche Kontakt der Ehrenamtlichen ist das Fundament des Vereins.

Markus & Vanessa

Bleib auf dem Laufenden mit dem HEIMATSUCHER Newsletter: