Marina Kauffeldt

Marina Kauffeldt

Marina Kauffeldt

Aufgabenbereich: Teamleitung Interviews, Ehrenamtsbetreuung, Fotografie
Kontakt: m.kauffeldt@heimatsucher.de
Jahrgang: 1996
Beruf:  Studentin (Heilpädagogik)
Wohnort: Münster
Zweitzeugin von: Schwester Johanna

Was ist meine Motivation mich bei HEIMATSUCHER einzubringen?

»Nachdem ich 2014 in Israel war, wollte ich aktiv werden und etwas ändern. HEIMATSUCHER gibt mir dazu die Möglichkeit und es ist eine große Bereicherung für mich, dass ich Zeitzeug*innen begegnen darf und ihnen zuhören kann. Ich möchte dazu beitragen, dass ihre Schicksale nicht in Vergessenheit geraten. Deswegen sind die schönsten Momente für mich, wenn ich die Kinderbriefe lese und merke, dass wir die Kinder mit unserer Arbeit erreichen können.«

Was ist HEIMATSUCHER?

Wir von HEIMATSUCHER e.V. interviewen Zeitzeug*innen des Holocausts, dokumentieren ihre Geschichten und erzählen sie dann in Schulklassen und unserer Ausstellung weiter. Der Überlebende Elie Wiesel sagte einmal: »Jeder der heute einem Zeitzeugen zuhört, wird selbst ein Zeuge werden.« Und so sehen wir unseren Auftrag darin, als »Zweitzeug*innen«, (junge) Menschen stark gegen jegliche Art von Rassismus und Fremdenfeindlichkeit zu machen. HEIMATSUCHER e.V. ist laut § 78 SGB VIII anerkannter Träger der freien Jugendhilfe.

Du möchtest unser Projekte gerne unterstützen?

Es gibt viele Wege uns zu helfen und eine tolerante Gesellschaft mitzugestalten: Hilf uns

Spenden