Schulbesuch in der Elly-Heuss-Knapp Realschule in Gütersloh

»Ich finde den Mut beeindruckend.« – Die Aussagen und Gedanken der Schüler*innen in der Elly-Heuss-Knapp Realschule in Gütersloh waren vielfältig und eine Motivation für uns als HEIMATSUCHER-Team. Die interessierten Gesichter der Schüler*innen, die Nachfragen und die Gespräche über Gerechtigkeit, Ausgrenzung und Möglichkeiten des Gedenkens sind es, die uns sicher machen, dass unsere Bildungsarbeit Früchte trägt und bestätigt uns immer wieder in unserem Tun. Wir sind dankbar für einen spannenden Vormittag in Gütersloh. Am 23.01.2017 waren Vanessa und ich, Katharina, zu Gast im Jahrgang 10 und hatten einen spannenden Vormittag mit den vier Klassen, der dank der Familie-Osthushenrich-Stiftung ermöglicht wurde. Wir haben Geschichten erzählt, mit den Schüler*innen an Lebensgeschichten gearbeitet und gemeinsam erspürt, was Verfolgung und Schoah für die Überlebenden bedeutet hat. Die Lehrer*innen und Schüler*innen aus Gütersloh haben uns eine tolle Zeit bei ihnen beschert und wir freuen uns auf eine Kooperation mit der Schule.

This form type is not available for selected form

Was ist HEIMATSUCHER?

Wir von HEIMATSUCHER e.V. interviewen Zeitzeug*innen des Holocausts, dokumentieren ihre Geschichten und erzählen sie dann in Schulklassen und unserer Ausstellung weiter. Der Überlebende Elie Wiesel sagte einmal: »Jeder der heute einem Zeitzeugen zuhört, wird selbst ein Zeuge werden.« Und so sehen wir unseren Auftrag darin, als »Zweitzeug*innen«, (junge) Menschen stark gegen jegliche Art von Rassismus und Fremdenfeindlichkeit zu machen. HEIMATSUCHER e.V. ist laut § 78 SGB VIII anerkannter Träger der freien Jugendhilfe.

Du möchtest unser Projekte gerne unterstützen?

Es gibt viele Wege uns zu helfen und eine tolerante Gesellschaft mitzugestalten: Hilf uns

Spenden