Unterstütze den Neudruck
unseres Buches auf betterplace

Das im Jahr 2012 erschienene Buch »HEIMATSUCHER – Schoah Überlebende in Israel heute« ist eine Sammlung von elf bewegenden Geschichten Überlebender, die in beindruckenden Porträts und ehrlichen Interviews die Zeit vor, während und nach der Schoah hinaus darstellen. Das damals aus studentischen Privatreserven finanzierte Buch in einer Auflage von 500 Exemplaren ist nun vergriffen und daher ist es höchste Zeit für eine Neuauflage, damit noch viele weitere Leser*innen diese so wichtigen Zeugnisse lesen können. Die Zweitauflage wird nicht nur inhaltlich um Erfahrungsberichte der letzten Jahre ergänzt, sondern soll auch gestalterisch im neuen Design erstrahlen. Der besondere Fokus wird dabei auf der Darstellung von Kinderbriefen aus unserer pädagogischen Arbeit in Schulen liegen.

Ein ganz konkretes Projekt – nämlich den Neudruck unseres Ausstellungskatalogs – kannst Du auch auf betterplace.org unterstützen.

Was ist HEIMATSUCHER?

Wir von HEIMATSUCHER e.V. interviewen Zeitzeug*innen des Holocausts, dokumentieren ihre Geschichten und erzählen sie dann in Schulklassen und unserer Ausstellung weiter. Der Überlebende Elie Wiesel sagte einmal: »Jeder der heute einem Zeitzeugen zuhört, wird selbst ein Zeuge werden.« Und so sehen wir unseren Auftrag darin, als »Zweitzeug*innen«, (junge) Menschen stark gegen jegliche Art von Rassismus und Fremdenfeindlichkeit zu machen. HEIMATSUCHER e.V. ist laut § 78 SGB VIII anerkannter Träger der freien Jugendhilfe.

Du möchtest unser Projekte gerne unterstützen?

Es gibt viele Wege uns zu helfen und eine tolerante Gesellschaft mitzugestalten: Hilf uns

Spenden