»Zweitzeugen heißt doch auch, dass wir heute weiter erzählen.«

Bemerkenswert aufmerksam folgten die Schüler*innen des Vestischen Gymnasiums Kirchhellen Katharina am 04.07.2016 während ihres Projekttages. Die altersgemischte Gruppe wählte den Zweitzeugen Workshop freiwillig und war daher besonders interessiert an den Geschichten der Überlebenden. Dank guter Zusammenarbeit mit den Lehrer*innen entstand so ein produktives Klima, in dem der Auftrag der Zweitzeug*innen verstanden wurde. Wir freuen uns, dass nun 30 so engagierte Schüler*innen die Lebensgeschichten weitertragen.

Danke für eure Einladung!

20160704_103549 20160704_133420

This form type is not available for selected form

Was ist HEIMATSUCHER?

Wir von HEIMATSUCHER e.V. interviewen Zeitzeug*innen des Holocausts, dokumentieren ihre Geschichten und erzählen sie dann in Schulklassen und unserer Ausstellung weiter. Der Überlebende Elie Wiesel sagte einmal: »Jeder der heute einem Zeitzeugen zuhört, wird selbst ein Zeuge werden.« Und so sehen wir unseren Auftrag darin, als »Zweitzeug*innen«, (junge) Menschen stark gegen jegliche Art von Rassismus und Fremdenfeindlichkeit zu machen. HEIMATSUCHER e.V. ist laut § 78 SGB VIII anerkannter Träger der freien Jugendhilfe.

Du möchtest unser Projekte gerne unterstützen?

Es gibt viele Wege uns zu helfen und eine tolerante Gesellschaft mitzugestalten: Hilf uns

Spenden